Kundenurteil: Fairness von Wohngebäudeversicherern 2016

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 18 Wohngebäudeversicherer in Deutschland

25.05.2016 – Die Zahlen belegen, wie wichtig der richtige Schutz für das Dach über dem Kopf ist. Und das mit steigender Tendenz. Eine im Jahr 2011 veröffentlichte Studie von Versicherern und Klimaforschern kommt zu dem Schluss, dass Sturmschäden bis zum Jahr 2100 um mehr als 50 Prozent zunehmen könnten. Eine Wohngebäudeversicherung ist zwar gesetzlich nicht vorgeschrieben. Hausbesitzer sollten sie aber unbedingt abschließen, denn sie bewahrt vor dem finanziellen Ruin. Doch bei welchem Wohngebäudeversicherer ist das Heim am besten abgesichert? Wer geht am fairsten mit seinen Kunden um? Um dies herauszufinden führte ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money erstmalig die Studie „Kundenurteil: Fairness von Gebäudeversicherern" durch. 

Gesamt-Ranking Wohngebäudeversicherer

BewertungVersicherer
sehr gutAllianz
sehr gutDEVK
sehr gutHUK-Coburg
sehr gutLVM
sehr gutWürttembergische
gutDebeka
gutERGO
gutProvinzial NordWest
gutVersicherungskammer Bayern
 Aachen Münchener
 AXA
 Generali
 Gothaer
 HDI
 Provinzial Rheinland
 R+V
 Signal Iduna
 SV SparkassenVersicherung

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

Für die Benchmarkstudie wurden 1.672 Kundenurteile zu Leistungsmerkmalen aus den folgenden  sechs Teildimensionen eingeholt:

  • Faire Tarifleistung
  • Faire Kundenberatung
  • Fairer Kundenservice 
  • Faire Kundenkommunikation
  • Faire Schadenregulierung
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Insgesamt erzielten HUK-Coburg, Württembergische und DEVK dicht an dicht die höchsten Zufriedenheitswerte. Auch LVM und Allianz schnitten im Vergleich zur Konkurrenz weitaus besser ab als der Durchschnitt. Neben der Gesamtschau betrachtet die Studie auch, wie sich die Gebäudeversicherer in sechs unterschiedlichen Disziplinen bewähren. Besonders gut abgeschnitten haben HUK-Coburg und DEVK mit „sehr guten“ Urteilen in fünf Kategorien. Die Württembergische ist viermal ganz vorn vertreten

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Fairness von Gebäudeversicherern 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für 18 Wohngebäudeversicherer.