Kundenurteil: Fairness von Versicherern für Hinterbliebenenvorsorge 2016

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 28 Hinterbliebenenvorsorge-Versicherern

09.11.2016 – Die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen steigt seit Jahrzehnten und beträgt aktuell rund 80 Jahre. Wer beispielsweise Extrem-/Risikosport betreibt oder anderen eher negativ auf Körper und Geist wirkenden Hobbies nachgeht, könnte diesen Durchschnitt unfreiwillig verkürzen. Wer seine Hinterbliebenen nach seinem Todesfall versorgt wissen und vor finanziellen Risiken absichern möchte, schließt eine private Hinterbliebenen-Versicherung ab. Die Risikolebensversicherung ist neben der Sterbegeld-versicherung die bekannteste Art der Vorsorge. Welche Versicherer von ihren Endkunden als besonders fair und kundenorientiert wahrgenommen werden, untersucht ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money erstmalig.

Gesamt-Ranking: Fairness von Versicherern für Hinterbliebenenvorsorge

BewertungVersicherer
sehr gutAllianz
sehr gutCosmosDirekt
sehr gutDebeka
sehr gutERGO Direkt
sehr gutHUK24
sehr gutHUK-COBURG
sehr gutVGH Versicherungen
sehr gutZurich
gutAXA
gutDEVK
gutDie Continentale
gutGothaer
gutLVM Versicherungen
gutR+V
gutSignal Iduna
 AachenMünchener
 Alte Leipziger / Hallesche
 Barmenia
 DBV
 ERGO
 Generali
 HDI
 Nürnberger
 Provinzial NordWest
 Provinzial Rheinland
 SV SparkassenVersicherung
 Versicherungskammer Bayern
 Württembergische

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

Für die vorliegende Studie wurden 3.107 Endkundenurteile zu 29 Hinterbliebenen-Versicherungen hinsichtlich ihrer Fairness eingeholt. Dabei wurden Leistungsmerkmale aus den folgenden vier Dimensionen bewertet:

  • Faire Tarifleistung
  • Faire Kundenberatung
  • Faire Kundenkommunikation
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Gesamtergebnis schneiden 15 Versicherer überdurchschnittlich fair ab, acht davon mit Resultat „sehr gut“. Die durchschnittlich besten Kundenbewertungen erhalten die Versicherer in der Dimension „Tarifleistung“. Die größten Leistungsunterschiede zwischen den Anbietern offenbaren die Bewertungskategorien „Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „Kundenberatung“. Aus den Detailergebnissen geht hervor, dass insbesondere das Eingehen auf Kundenbedürfnisse sowie die Verbindlichkeit von Aussagen eine hohe Relevanz für die Kundenbindung aufweisen.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Versicherern für Hinterbliebenenvorsorge 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für 28 Versicherern in Deutschland.