ServiceAtlas Bau- und Heimwerkermärkte 2019

Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 12 Bau- und Heimwerkermärkte

25.06.2019 – Die deutschen Baumarktbetreiber haben sich im vergangenen Jahr trotz der starken Online-Konkurrenz gut geschlagen und ein Umsatzplus von 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Auch Gartencenter konnten dem Online-Handel trotzen und verbuchten aufgrund der heißen Temperaturen einen deutlichen Umsatzanstieg. Mit Ambiente und Attraktivität scheinen sich die stationären Händler somit doch immer noch durchzusetzen. Welche Baumärkte und Gartencenter besonders kundenorientiert aufgestellt sind, untersucht ServiceValue im neunten Jahr.

Gesamt-Ranking: Baumärkte

BewertungBaumarkt
sehr guttoom BauMarkt
sehr gutGLOBUS Baumarkt
sehr gutHORNBACH
sehr gutBAUHAUS
gutOBI
gutKNAUBER
 STABILO
 hela Profi Zentrum
 hagebau
 BayWa
 Hellweg
 B1 DISCOUNT-Baumarkt

Der ServiceAtlas Bau- und Heimwerkermärkte untersucht, wie Baumärkte von ihren Kunden wahrgenommen werden, mit welchen Leistungen sie zufrieden sind und wo Nachholbedarf besteht. Wer in der Kundenorientierung punkten will, muss in den folgenden sechs Dimensionen überzeugen:

  • Kundenservice
  • Kundenorientierung der Mitarbeiter
  • Kundenkommunikation
  • Sortiment und Produkte
  • Attraktivität der Märkte
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Der erstmalige Studien-Gesamtsieger toom BauMarkt behauptet sich aus Kundensicht zudem in der Leistungskategorie „Attraktivität der Baumärkte“. Der drittplatzierte HORNBACH überzeugt bei der „Kundenkommunikation“ am stärksten, während BAUHAUS bei „Kundenservice“ und „Sortiment der Produkte“ das Wettbewerbsfeld anführt. BI DISCOUNT-Baumarkt weist beim „Preis-Leistungs-Verhältnis“ den Sieg mit hohem Abstand zu seinen Mitstreitern auf.

Hintergrundinformationen

Der „ServiceAtlas Bau- und Heimwerkermärkte 2019“ umfasst Benchmarks und Individualprofile zu 12 Baumarkt-Ketten. Die  Studie kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden.