Kundenurteil: Fairness von Fertighausanbietern 2014

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 18 Fertighausanbieter in Deutschland

22.10.2014 – Die Finanzierungsmöglichkeiten für das Eigenheim sind zurzeit günstig wie nie. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen für die Investition in ein Haus oder eine Eigentumswohnung entscheiden. Wer sich für den Bau eines Eigenheims entscheidet steht meistens vor der Frage, welches Haus es werden soll. Immer mehr Bauherren entscheiden sich dabei für ein Gebäude in Fertigbauweise. Im vergangenen Jahr erteilten Gemeinden insgesamt 15.617 Baugenehmigungen für Fertighäuser. Doch welche Fertighausanbieter gelten als besonders fair? Um dies herauszufinden, führte ServiceValue in Kooperation mit FOCUS MONEY die Studie "Kundenurteil: Fairness von Fertighausanbietern 2014" durch. Dabei wurden rund 1.200 Bauherrn zu 34 Leistungsmerkmalen befragt.

Gesamt-Ranking der Fertighausanbieter

BewertungFertighausanbieter
sehr gutBaufritz
sehr gutHANSE HAUS
sehr gutHUF HAUS
sehr gutSchwörerHaus
sehr gutSTREIF Haus
gutallkauf Haus
gutBIEN-ZENKER
gutHAAS FERTIGBAU
gutKAMPA
gutLUX-HAUS
gutWeberHaus
 FingerHaus
 GUSSEK-HAUS
 MASSA HAUS
 OKAL Haus
 ProHaus
 RENSCH-HAUS
 WOLF Haus

(Die Sortierung der Anbieter innerhalb der Kategorien erfolgt in alphabetischer Reihenfolge)

Die Bauherren bewerteten 18 Fertighausanbieter in den folgenden sechs Teildimensionen:

  • Faire Produktleistung
  • Faire Kundenberatung
  • Faire Kundenkommunikation
  • Fairer Kundenservice
  • Faires-Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Nachhaltigkeit und Verantwortung

Von allen Fairness-Kategorien schneidet die „Faire Produktleistung“ am besten ab. Hier kann die Branche besonders mit der Angebotsauswahl sowie dem Gestaltungsspielraum bei der Ausstattung überzeugen. Ebenfalls positiv: vier von fünf Bauherren sind mit der Umsetzung der vertraglichen Vereinbarungen zufrieden. Dennoch besteht weiterhin aufklärungsbedarf seitens der Fertighausanbieter.  So würde sich rund jeder fünfte Kunde mehr Transparenz bei den Produkten und Leistungen wünschen.

Ein Hausbau ist ein komplexes Projekt, das der einzelne Kunde nicht immer vollständig überblicken kann und sich daher auf die Fachkompetenz der Mitarbeiter verlassen muss. Positiv ist, dass 86 Prozent der befragten Kunden ihrem Berater die entsprechende fachliche Kompetenz attestieren. Durch die Bereitstellung eines festen Ansprechpartners gewährleisten die Fertighausanbieter mehrheitlich auch während des Bauprojekts eine gute Kommunikation.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Fertighausanbietern 2014“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für 18 Fertighausanbieter in Deutschland.