ServiceAtlas Krankenkassen 2016

Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für die 30 größten Krankenkassen in Deutschland

14.04.2016 – Die gesetzlichen Krankenkassen haben zur Jahreswende über unterschiedlich hohe Zusatzbeiträge wieder eine preisliche Differenzierung geschaffen. Relativ unverändert geblieben ist hingegen der jeweilige Leistungskatalog. Ob sich die Kundenorientierung verändert hat oder nicht und wie zufrieden sich die Kunden mit den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherern zeigen, untersucht  ServiceValue anhand verschiedener Service- und Leistungsmerkmale bereits im sechsten Jahr.

Die kundenorientiertesten der 30 größten Krankenkassen 2016

PlatzierungKrankenkasseNote
1.Audi BKKsehr gut
2.Knappschaftsehr gut
3.Siemens-Betriebskrankenkassesehr gut
4.Techniker Krankenkassesehr gut
5.VIACTIV Krankenkassesehr gut
6.IKK classicsehr gut
7.BIG direkt gesundsehr gut
8.AOK PLUSsehr gut
9.BKK Mobil Oilsehr gut
10.pronova BKKgut
11.AOK Sachsen-Anhaltgut
12.HEK - Hanseatische Krankenkassegut
13.AOK Baden-Württemberggut
14.BKK VBUgut
15.Bahn-BKKgut
16.mhplus BKKgut
17.IKK Südwestgut

Testsieger in den acht Leistungskategorien

KategorieTestsieger
KundenserviceAudi BKK
ErreichbarkeitAOK PLUS
WahltarifeIKK classic
Preis-Leistungs-VerhältnisTechniker Krankenkasse
Bonus-ProgrammAudi BKK
Individuelle GesundheitsförderungKnappschaft
LeistungserweiterungenKnappschaft
Service-ZusatzleistungenSiemens-Betriebskrankenkasse

 

Kundenorientierung gegenüber dem Vorjahr in fünf von acht Leistungskategorien verbessert

 

Der Drei-Jahresvergleich zeigt, dass die Ergebnisse zwar weiterhin in fünf  von acht untersuchten Leistungsdimensionen besser als im Vorjahr ausfallen, jedoch schneiden die Anbieter im „Kundenservice" und „Preis-Leistungs-Verhältnis" schlechter ab.

Im Vergleich der Leistungskategorien zeigen sich die höchsten Zufriedenheitswerte beim „Kundenservice“ und der „Erreichbarkeit“. Hier werden die Rankings von Audi BKK und AOK Plus angeführt. 67 Prozent der Versicherten der Audi BKK äußern sich begeistert über den angebotenen Kundenservice (Antworten: „ausgezeichnet“ und „sehr gut“). Knapp dahinter folgen mit 66 bzw. 64 Prozenten die Techniker Krankenkasse und die VIACTIV Krankenkasse (ehemals BKK vor Ort). Über die „Erreichbarkeit“ äußern sich bei der AOK PLUS ebenfalls Zweidrittel der Kunden begeistert. Auf den Plätzen folgen Siemens-Betriebskrankenkasse (65 Prozent) und die AOK Nordost (64 Prozent).

Das „Preis-Leistungs-Verhältnis“ wird zwar im Gesamtmarkt nach wie vor positiv bewertet, gleichwohl ist bei dieser Leistungskategorie die Zufriedenheit der Versicherten gegenüber dem Vorjahr gesunken. Als Testsieger geht hier die Techniker Krankenkasse (63 Prozent) hervor. Auf Vorjahresniveau geblieben ist dagegen die Kundenzufriedenheit in der Kategorie „Bonusprogramm“. Am stärksten kann hier wieder der Gesamttestsieger Audi BKK begeistern (57 Prozent).

Die Kategorien „Leistungserweiterungen“, „Service-Zusatzleistungen“, „Individuelle Gesundheitsförderung“ sowie „Wahltarife“ zeigen zwar erneut über alle untersuchten Krankenkassen hinweg die niedrigsten Zufriedenheitswerte, dennoch hat in allen vier Kategorien der Anteil der begeisterten Kunden gegenüber dem Vorjahr zugenommen. So können nunmehr aktuell die jeweils besten Krankenversicherer jeden zweiten ihrer Versicherten überzeugen. Der Testsieger bei den „Leistungserweiterungen“ wie auch bei „Individuellen Gesundheitsförderung“ ist die Knappschaft (52 Prozent und 51 Prozent). Das Ranking der „Service-Zusatzleistungen“ führt die Siemens-Betriebskrankenkasse an (51 Prozent). Und bei den „Wahltarifen“ zeigt die IKK classic mit 51 Prozent den höchsten Wert im Vergleich aller Krankenkassen an.

Hintergrundinformationen:

Der über 290-seitige „ServiceAtlas Krankenkassen 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsstudie enthält Rankings sowie detaillierte Einzelprofile zu den 30 größten gesetzlichen Krankenversicherern: AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK Nordwest, AOK PLUS, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, AOK Sachsen-Anhalt, Audi BKK, Bahn-BKK, Barmer GEK, BIG direkt gesund, BKK Mobil Oil, BKK VBU, DAK-Gesundheit, DAK-Gesundheit, Deutsche BKK, HEK - Hanseatische Krankenkasse, IKK classic, IKK gesund plus,  IKK Südwest, Kaufmännische Krankenkasse - KKH, Knappschaft, mhplus BKK, Novitas BKK, pronova BKK, SBK, Techniker Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse.