ServiceAtlas Krankenkassen 2013

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für die 30 größten Krankenkassen in Deutschland

11.04.2013 – Auch in diesem Jahr hat die ServiceValue GmbH wieder über mehrere Leistungskategorien untersucht, wie es um die Kundenorientierung bei Krankenkassen bestellt ist. Insgesamt wird der Audi BKK und der Knappschaft das beste Zeugnis ausgestellt.

Dies zeigt die diesjährige Wettbewerbsstudie „ServiceAtlas Krankenkassen 2013“ mit den Bewertungen von 3.365 Versicherten zu den 30 größten Krankenkassen Deutschlands. Jedes Jahr werden über 40 spezifische Merkmale und acht Leistungskategorien bewertet sowie übergeordnete Aspekte wie Ruf und Image, Gesamtzufriedenheit und Kundenbindung erfasst.

Wer als Krankenkasse seine Kundenorientierung über die untersuchten acht Leistungskategorien am  besten unter Beweis stellen konnte, zeigt die folgende Ranking-Liste.

Die kundenorientiertesten der 30 größten Krankenkassen 2013:

RangKrankenkasseNote
1.Audi BKKsehr gut*
2.Knappschaftsehr gut*
3.AOK PLUS sehr gut*
4.SBK (Siemens Betriebskrankenkasse) sehr gut
5.Techniker Krankenkasse sehr gut
6.BKK Mobil Oil sehr gut
7.BIG direkt gesundsehr gut*
8.HEK – Hanseatische Krankenkassesehr gut
9.BKK vor Ort sehr gut
10.mhplus BKKgut
11.BKK VBUgut
12.pronova BKKgut
13.AOK Sachsen-Anhaltgut
14.IKK classicgut
15.IKK Südwestgut

* Krankenkasse ist zugleich Testsieger in mind. einer der untersuchten acht Leistungskategorien

Im Kundenservice sind Betriebskrankenkassen und TK Spitze

In der Leistungskategorie „Kundenservice“ wird das Ranking von der Audi BKK angeführt. Auch bei der BKK Mobil Oil und der BKK VBU sowie der Techniker Krankenkasse äußern sich mehr als 70 Prozent der Versicherten begeistert. Eine „sehr gut“-Bewertung für den Kundenservice erhalten zudem die AOK PLUS und die Knappschaft.

Die „Service-Zusatzleistungen“ werden aus Kundensicht vor allem bei der Knappschaft, der SBK, der Audi BKK und der BKK vor Ort gelobt. In der „Erreichbarkeit“ liegt die AOK PLUS an erster Stelle, die SBK an zweiter. Auch die AOK Sachsen-Anhalt und die AOK Rheinland/Hamburg erhalten ein „sehr gut“ und demonstrieren stellvertretend die Stärke der „kundennahen“ Ortskrankenkassen.

Die besten Krankenkassen in fünf weiteren Kategorien

In den Kategorien „Bonus-Programm“ und „Wahltarife“ steht ebenfalls die Audi BKK auf dem Siegertreppchen ganz oben. Hier erhalten jeweils sechs der 30 größten Krankenkassen eine „sehr gut“-Bewertung, die BIG direkt gesund und die HEK - Hanseatische Krankenkasse schaffen diese Bestnote in beiden Kategorien. Zwei weitere Male ist auch die Knappschaft Testsieger, und zwar in den Kategorien „Individuelle Gesundheitsförderung“ und „Leistungserweiterungen“. Beste Krankenkasse aus Versichertensicht in der Kategorie „Preis-Leistungs-Verhältnis“ ist die BIG direkt gesund, gefolgt von der Techniker Krankenkasse.

„Die Anzahl der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland sinkt weiterhin und einzelne Krankenkassen werden demzufolge immer größer“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, „dieser Entwicklungsprozess beeinflusst scheinbar auch die Kundenorientierung, aber positiv.“

Der über 280-seitige „ServiceAtlas Krankenkassen 2013“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsstudie enthält Rankings sowie detaillierte Einzelprofile zu den 30 größten gesetzlichen Krankenversicherungen: AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK Nordwest, AOK PLUS, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, AOK Sachsen-Anhalt, Audi BKK, Bahn-BKK, Barmer GEK, BIG direkt gesund, BKK Essanelle, BKK Mobil Oil, BKK VBU, BKK vor Ort, DAK-Gesundheit, Deutsche BKK, HEK - Hanseatische Krankenkasse, IKK classic, IKK Südwest, Kaufmännische Krankenkasse - KKH, Knappschaft, mhplus BKK, Novitas BKK, pronova BKK, SBK, Techniker Krankenkasse.