ServiceAtlas Krankenkassen 2011

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für die 25 größten gesetzlichen Krankenkassen

17.05.2011 – Krankenkassen verstehen sich zunehmend als moderne Dienstleistungs-Gesellschaften. Sie erweitern ihr Leistungsangebot, stärken ihren Kundenservice und fördern die Gesundheitsprävention. Doch wie bewerten die Versicherten das Ergebnis dieser Bemühungen? ServiceValue hat 25 der größten deutschen Krankenkassen auf den Prüfstand gestellt und 2.305 Kundenurteile zu über 30 Service- und Leistungsmerkmalen eingeholt.

Die differenzierte Betrachtung der Service- und Leistungsmerkmale zeigt bei vielen Krankenkasse teilweise deutliche Unterschiede, bei einigen aber auch gleichbleibende Qualitäten. Dennoch können insgesamt die Angebote der Krankenkassen im Leistungsbereich die Versicherten mehrheitlich noch nicht begeistern.

Der über 250-seitige „ServiceAtlas Krankenkassen - Wettbewerbsanalyse zu Servicequalität und Servicewert“ basiert auf einer im März 2011 durchgeführten repräsentativen Online-Befragung und umfasst Benchmarks mit Einzelprofilen von folgenden 25 deutschen gesetzlichen Krankenversicherungen: 

AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK Nordwest, AOK PLUS, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Rheinland-Pfalz, AOK Sachsen-Anhalt, Bahn-BKK, Barmer GEK, BKK Gesundheit, BKK Mobil Oil, BKK Vor Ort, DAK, Deutsche BKK, IKK classic, IKK Südwest, KKH Allianz, mhplus BKK, pronova BKK, Siemens BKK (SBK), Techniker Krankenkasse (TK), Vereinigte IKK