Kundenurteil: Fairness von Autofinanzierern 2016

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 23 Autofinanzierer

16.03.2016 – Das neue Wunschauto sollte vor allem Qualität haben, zuverlässig und sicher sein. Doch Qualität auf vier Rädern hat ihren Preis. Mehr als 28 000 Euro zahlen Autofahrer durchschnittlich für ihren Neuwagen. Fehlt das nötige Kleingeld, entscheiden sich viele Interessenten für eine Finanzierung. Neben dem klassischen Ratenkauf hat sich inzwischen auch der Ballonkredit mit niedrigen Monatsraten und hoher Abschlusszahlung etabliert. Eine attraktive Sonderform ist die 3-Wege-Finanzierung. Am Ende der Vertragslaufzeit kann der Kreditnehmer wählen, was mit dem Gefährt passieren soll: Rückgabe, Anschlussfinanzierung oder Schlussratenzahlung mit Übernahme des Wagens. Doch welche Finanzierer beraten Verbraucher wirklich fair? Dies zeigt die bereits im dritten Jahr von ServiceValue in Kooperation mit FOCUS-MONEY durchgeführte Studie „Fairness von Autofinanzierern".

Gesamt-Ranking: Fairness von Autofinanzierern 2016

BewertungAutofinanzierer
sehr gutAudi Bank
sehr gutBMW Bank
sehr gutCitroen Bank
sehr gutING-DiBa
sehr gutMercedes-Benz Bank
sehr gutNorisbank
sehr gutPeugeot Bank
gutFord Bank
gutNissan Bank
gutOpel Bank
gutRenault Bank
gutSeat Bank
gutSkoda Bank
gutVolks- u./o. Raiffeisenbanken
gutVolkswagen Bank
 Commerzbank
 Fiat Bank
 Honda Bank
 MKG Bank
 Postbank
 Santander Consumer Bank
 Sparkassen
 Targobank

(Sortierung der Unternehmen innerhalb der Kategorien in alphabetischer Reihenfolge)

In der Wettbewerbsanalyse „Kundenurteil: Fairness von Autofinanzierern 2015" wird das Konstrukt Fairness über fünf Teildimensionen erfasst:

  • Faire Konditionen
  • Faire Kundenberatung
  • Fairer Kundenservice
  • Faire Produktleistung
  • Faire Kundenkommunikation

Bei der diesjährigen Studieschnitten die Autofinanzierer so fair wie nie ab. Besonders hoben die fast 2000 Studienteilnehmer sieben Anbieter hervor: So erzielten ING-Diba, Mercedes-Benz
Bank, BMW Bank, Audi Bank und Norisbank erneut „sehr gute“ Gesamturteile. Die Aufsteiger
der Studie sind Citroën Bank und Peugeot Bank. Sie konnten sich von „gut“ auf „sehr gut“ verbessern. Auch die Nissan Bank legte kräftig zu und rangiert bei den Kunden unter den „guten“ Kreditgebern. Das gilt auch für die Volks-/Raiffeisenbanken – sie haben sich ein „gut“ verdient.

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Fairness von Autofinanzierern 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für 23 Autofinanzierer.