Kundenurteil: Beste Mittelstandsbanken 2016

Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für sechs Banken in Deutschland

10.08.2016 – Etablierte Geschäftsmodelle, solide Unternehmensstruktur, zuverlässiger Cashflow – Mittelständler sind zweifellos eine begehrte Klientel für die Geldhäuser. Beim Kampf um die lukrativen Kundenbeziehungen tun Banken gut daran, sich nicht allein auf Konditionen zu konzentrieren. Gefragt sind vor allem Kompetenz, Zuverlässigkeit und Loyalität. Doch welches Geldhaus ist hier am besten aufgestellt? Um das herauszufinden, führt ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money bereits im vierten Jahr die Studie „Kundenurteil: Beste Mittelstandsbanken" durch.

Ranking der besten Mittelstandsbanken

PlatzierungMittelstandsbank
1HypoVereinsbank
2Commerzbank
3Deutsche Bank
4Volks- u./o. Raiffeisenbanken
5Sparkassen
6Postbank

Mehr als 800 Verantwortliche in den Unternehmen bewerteten die Banken anhand von insgesamt 35 Service- und Leistungsmerkmalen aus den folgenden fünf Leistungsdimensionen:

  • Produktleistung
  • Kundenberatung
  • Kundenservice
  • Kundenkommunikation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Insgesamt ist es den Geldinstituten gelungen, ihren Service und die Beratungsqualität im Segment Firmenkunden noch mal zu verbessern. Besonders gut aufgestellt ist die Branche in der Kategorie „Kundenservice“. Vor allem der übersichtliche Internet-Auftritt und das einfache Online-Banking-Angebot der Banken werden von den Kunden honoriert. Allerdings gehört eine vernünftige Web-Präsenz längst zum guten Ton. Für die Kundenbindung ist sie deutlich weniger relevant als klassische Beratungskompetenz. So legen Mittelstandskunden einen erhöhten Wert auf Hilfe in Rechtsfragen wie z. B. Existenzgründerberatung und Unterstützung bei Nachfolgeregelungen. 

Hintergrundinformationen

Die Benchmarkstudie „Kundenurteil: Beste Mittelstandsbanken 2016“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsanalyse enthält Gesamtergebnisse sowie detaillierte Einzelprofile für sechs Banken in Deutschland.