ServiceAtlas Krankenkassen 2019

Wettbewerbsanalyse zur Kundenorientierung mit Detail-Auswertungen für 36 Krankenkassen in Deutschland

17.04.2019 – Zum Jahresanfang haben viele gesetzliche Krankenkassen ihre Zusatzbeiträge reduziert. Auch der gesetzliche Krankenkassenbeitrag wird zur Hälfte wieder vom Arbeitgeber übernommen. Doch bei Gesundheitsfragen entscheiden nicht allein die Konditionen, vielmehr zählen Leistung und Service zu den wichtigsten Faktoren für eine langfristige Bindung der Versicherten. Wie es aktuell um die Zufriedenheit der Versicherten mit den gesetzlichen Krankenversicherern bestellt ist, untersucht ServiceValue im neunten Jahr.

Die kundenorientiertesten der 36 größten Krankenkassen 2019

PlatzierungGesetzliche KrankenkasseBewertung
1.TK - Techniker Krankenkassesehr gut
2.VIACTIV Krankenkassesehr gut
3.BIG direkt gesundsehr gut
4.AOK PLUSsehr gut
5.hkk (Handelskrankenkasse)sehr gut
6.Audi BKKsehr gut
7.KNAPPSCHAFTsehr gut
8.IKK classicsehr gut
9.BKK Mobil Oilsehr gut
10.pronova BKKsehr gut
11.IKK gesund plusgut
12.SECURVITAgut
13.SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse)gut
14.IKK Nordgut
15.Novitas BKKgut
16.AOK Bremen/Bremerhavengut
17.AOK Niedersachsengut
18.BAHN-BKKgut
19.AOK Bayerngut

 

Sieger in den acht Leistungskategorien

KategorieTestsieger
KundenserviceVIACTIV Krankenkasse
ErreichbarkeitAOK Plus
WahltarifeIKK classic
Preis-Leistungs-Verhältnishkk Handelskrankenkasse
Bonus-ProgrammIKK gesund plus
Individuelle GesundheitsförderungTK - Techniker Krankenkasse
LeistungserweiterungenSECURVITA
Service-ZusatzleistungenTK - Techniker Krankenkasse

 

Kundenorientierung gegenüber dem Vorjahr in sieben von acht Leistungskategorien leicht verbessert

 

 

Kundenservice und Erreichbarkeit begeistern

Die höchsten Begeisterungswerte aus Versichertensicht weisen die Leistungskategorien „Kundenservice“ und „Erreichbarkeit“ auf, dabei konnten die Krankenkassen ihr Vorjahresniveau im Durchschnitt halten. Sieger beim „Kundenservice“ ist die VIACTIV Krankenkasse, sie „begeistert“ 68 Prozent ihrer Versicherten (Antworten: „ausgezeichnet“ und „sehr gut“). Es folgt mit 67 Prozent die Techniker Krankenkasse. Bei der „Erreichbarkeit“ steht AOK PLUS mit 67 Prozent ganz vorne, gefolgt von der VIACTIV Krankenkasse (65 Prozent).

In den Kategorien „Individuelle Gesundheitsförderung“ und „Service-Zusatzleistungen“ überzeugt die Techniker Krankenkasse die Versicherten mit über 55 Prozent Begeisterungsanteilen am stärksten. Das Einzelranking bei „Wahltarife“ wird von IKK classic (55 Prozent) angeführt, während die IKK gesund plus beim „Bonus-Programm“ (58 Prozent) ganz oben steht. Die hhk belegt beim „Preis-Leistungs-Verhältnis“ (62 Prozent) den Spitzenplatz. Neueinsteiger SECURVITA überzeugt als Erstplatzierter bei „Leistungserweiterungen“ und liegt mit 57 Prozent vor der Audi BKK und BBK Mobil Oil.  

Hintergrundinformationen

Der über 320-seitige „ServiceAtlas Krankenkassen 2019“ kann über die ServiceValue GmbH bezogen werden. Die Wettbewerbsstudie enthält Rankings sowie detaillierte Einzelprofile zu den 36 größten gesetzlichen Krankenversicherern: 

AOK Baden-Württemberg, AOK Bayern, AOK Bremen/Bremerhaven, AOK Hessen, AOK Niedersachsen, AOK Nordost, AOK Nordwest, AOK PLUS, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, AOK Rheinland/Hamburg, AOK Sachsen-Anhalt, Audi BKK, BAHN-BKK, BARMER, BIG direkt gesund, BKK Mobil Oil, BKK VBU, Bosch BKK, DAK-Gesundheit, HEK - Hanseatische Krankenkasse, hkk Handelskrankenkasse, IKK BB, IKK classic, IKK gesund plus,  IKK Nord, IKK Südwest, KKH-Kaufmännische Krankenkasse, KNAPPSCHAFT, mhplus BKK, Novitas BKK, pronova BKK, SBK, Schwenninger Krankenkasse, SECURVITA, Techniker Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse.